FORGOT YOUR DETAILS?

CREATE ACCOUNT

Formaldehydbestimmung

54,00

zzgl. 16% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4 Arbeitstage nach Mustereingang im Labor

Prüfbeschreibung: DIN EN ISO 14184, Textilien – Bestimmung des Gehaltes an Formaldehyd – Teil 1: Freier und hydrolisierter Formaldehyd (Wasser-Extraktions-Verfahren)
§64 LFBG B82.02.1

Die Prüfung dient zur Bestimmung des freien und durch Hydrolyse freigesetzten Formaldehyds.

Hinweis: Wenn es möglich ist, sollte die Probe luftdicht verpackt werden.

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A. Kategorie:

Beschreibung

Dieser Teil von ISO 14184 legt ein Verfahren zur Bestimmung des Gehaltes von freiem Formaldehyd und von Formaldehyd fest, der teilweise durch Hydrolyse mithilfe eines Wasser-Extraktionsverfahrens extrahiert wurde. Das Verfahren kann zur Prüfung von Textilproben jeder Art angewandt werden.

Der Ablauf ist zur Bestimmung des freien und hydrolysierten Formaldehyds auf dem Flächengebilde im Bereich von 16 mg/kg bis 3 500 mg/kg unter Anwendung dieses Verfahrens vorgesehen. Der untere Grenzwert beträgt 16 mg/kg. Ergebnisse unter diesem Grenzwert sind als „nicht nachweisbar“ anzugeben.

Zusätzliche Information

Hinweis

Wenn es möglich ist, sollte die Probe luftdicht verpackt werden.

Benötigte Probengröße

mindestens 7,5g Warengewicht

TOP